• FGZ Cara e.V.

    FGZ Cara e.V. (vormals Frauengesundheitszentrum Göttingen e.V.)
    ist eine gemeinnützige Beratungseinrichtung für Frauen und Mädchen.

    Termine vereinbaren Sie gerne unter: T: 0551 484530.
    Persönlich erreichen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 11-13 Uhr.

    Seien Sie herzlich willkommen!

    => Unseren Flyer herunterladen

    weiterlesen ...
  • Programm

  • Für Mädchen

    Du hast Frage zu Verhütung, Sexualität oder Menstruation?
    Nimmst du an schwanger zu sein?
    Befürchtest du, mit deinem Körper ist etwas nicht „normal?“

    Schreibe uns eine E-Mail und wir beantworten deine Fragen und Anliegen.

  • Publikationen

    Wenns Juckt und brennt

    Wenns Juckt
    und brennt

    Karin Dreisigacker,
    Patricia Siebert,
    Dr. Stefanie Hildenhagen

    Koma!? – Nein Danke!

    Koma!?
    – Nein Danke!

    Christian Thiele,
    Janika Schulz,
    Karin Dreisigacker

    Zwischen Schnittlauch und Pommes

    Zwischen Schnittlauch und Pommes
    Ellen Haas,
    Karin Dreisigacker

    Autismus und Sexualität

    Autismus und Sexualität
    Karin Dreisigacker,
    Göttingen 2003
     

    Sexualität und Behinderung

    Sexualität und Behinderung
    Sylke Meister
     
     

    HPV – Impfung

    HPV – Impfung
    Kommunale
    Gesundheits-
    konferenz

  • Kontakt

    FGZ Cara e.V.
    Groner Straße 32/33
    37073 Göttingen

    Telefon: 0551 484530
    Fax: 0551 487060
    E-Mail: fgz@fgz-goettingen.de

    Öffnungszeiten

    Montag, Dienstag, Donnerstag: 11:00 Uhr – 13:00 Uhr
    Weitere Termine nach Vereinbarung

  • Impressum

    FGZ Cara e.V.
    Groner Straße 32/33
    37073 Göttingen

    Tel.: 05 51 – 48 45 30
    Fax: 05 51 – 48 70 60

    E-Mail: fgz@fgz-goettingen.de

    Vertretungsberechtigter Vorstand:
    Stefanie Hildenhagen (Vorsitzende),
    Ulla Büchler

    Amtsgericht Göttingen, RN: 8 VR 1554

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    Karin Dreisigacker (Anschrift wie oben)

    Konzeption der Website, grafische Gestaltung und Programmierung:

    PW DESIGN Print- und Webdesign. Studio Göttingen

    E-Mail: info@pwdesign.de
    Internet: www.pwdesign.de

  • FGZ Cara e.V.

    Wir werden gefördert vom Niedersächsischem Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales,
    der Stadt und dem Landkreis Göttingen

    gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales, der Stadt und dem Landkreis Göttingen

     

     

    Das FGZ Cara e. V. ist dem Bundesverband der Frauengesundheitszentren und dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) angeschlossen.

    Unterstützen Sie das Frauengesundheitszentrum mit Ihrer Spende:

    Volksbank Göttingen
    BLZ 260 900 50
    Konto-Nr. 245 862 400

    Herzlichen Dank!

  • FGZ Cara e.V.

    Lebens- und Beziehungsberatung

    Das Leben birgt kleinere und große Herausforderungen in denen es sinnvoll sein kann sich in Beratung zu begeben um diese Krise besser und für sich selbst gesünder bewältigen zu können.

    In gesundheitlichen Krisen oder bei Verstrickungen in Partnerschafts-, Familien-, Arbeits- und Freundschaftsbeziehungen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

    Im Beratungsgespräch stehen Sie stehen im Mittelpunkt. Als Einzelperson oder als Paar: Es geht um Ihre Sorgen und Ängste, Wünsche und Anliegen. Wir geben Ihnen Raum und Zeit in der Sie alles was Sie beschäftigt in Ruhe betrachten, sich erforschen und einen neuen Weg suchen können, der für Sie stimmig ist.

    Die Ansätze, die in die Beratung mit einfließen sind die Klientenzentrierte Gesprächsführung, das Salutogenese-Modell nach Antonovsky, Methoden aus der Gestaltberatung, das Spiegel-Gesetz nach Wachtendorf und die Arbeit mit dem Inneren Kind.

  • FGZ Cara e.V.

    Schwangerenkonfliktberatung

    Schwangerenkonfliktberatung

    In der Schwangerenkonfliktberatung im Rahmen des § 219 wägen wir zusammen mit Ihnen Für und Wider der Schwangerschaftsfortsetzung oder eines Abbruches ab.

    Ein Beratungsschein kann ausgestellt werden.

    Nach Ihrer Entscheidung können Sie konkrete Hilfen in Anspruch nehmen: Z.B. können Sie einen Antrag bei der Mutter-Kind-Stiftung zur finanziellen Unterstützung stellen. Zum anderen ist es möglich den Abbruch in Gesprächen aufzuarbeiten.

    Die Beratung ist unentgeltlich und anonym.

    Sexualpädagogik ...
  • FGZ Cara e.V.

    Sexualpädagogik

    Zur Prävention von unerwünschten Schwangerschaften bietet das FGZ eine Vielzahl sexualpädagogischer Angebote an. Ziele unserer Arbeit sind Mädchen und Jungen als auch Eltern und Multiplikatorinnen zu den Themen der Sexualität zu informieren und zu beraten, Bildungs- und Bewusstseinprozesse anzustoßen und Handlungskompetenzen zu fördern.

    Zu folgenden Inhalten bieten wir Beratungen, Seminare, Workshops und Fortbildungen an:

    • - Sexualität / Sexualpädagogik
    • - Pubertät / Liebe & Lust
    • - Weiblicher Zyklus / Menstruation
    • - Verhütung / Familienplanung
    • - Schwangerschaft / Geburt
    • - Aids / HIV
    • - Sexualisierte Gewalt
    • - Selbstbehauptung
    • - Körperarbeit
    • - Stress- und Konfliktbewältigung

    Umfang und Kosten werden gemeinsam vereinbart.

  • FGZ Cara e.V.

    Frauengesundheitsberatung

    Frauengesundheitsberatung

    Wir informieren Frauen und Mädchen über Krankheitsentstehung, Krankheitsbilder, schulmedizinische und naturheilkundliche Behandlung und Selbsthilfetipps zu folgenden Themen:
    Onkologie, Gynäkologische und hormonelle Erkrankungen, Zyklusbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden, HPV - Impfung, Gesunde Lebensführung und Stress-Bewältigung.

    Wir bieten Ihnen Zeit und Raum für Ihre Fragen, beziehen Ihre persönliche Lebenssituation in die Beratung mit ein und unterstützen Sie darin die Potentiale zur Bewältigung Ihrer Situation zu erkennen.

    Wir beraten Sie nach telefonischer oder persönlicher Terminvereinbarung.

    Eine Beratung dauert ca. 60 Minuten und ist mit 45 € kostenpflichtig.

  • FGZ Cara e.V.

    Entspannungsverfahren

    Gesundheitliche und psychosomatische Beschwerden entstehen u.a. aus der Disbalance von Stress und Entspannung. Frauen haben oft hohe Anforderungen an sich selbst und Viele stehen durch das managen unterschiedlicher Lebensbereiche von Arbeit und Familie unter einem enormen Leistungsdruck. In der Entspannung geht es darum zu üben, diesen Leistungsanspruch für eine Zeit loszulassen und wieder mehr zu sich selbst zu kommen um bewusster und gesünder mit den Anforderungen es Alltags umgehen zu können.

    Zum Einen können Sie bei uns im Rahmen einer „Stress-Beratung“ Ihre persönlichen Stressoren und Ressourcen „in Augenschein“ nehmen und positivere Strategien entwickeln, mit denen sie Stress in Ihrem Alltag begegnen können.

  • Programm

    Beckenbodentraining

    Liebe Frauen,
    Ziel meiner Beckenbodengymnastik ist, die Wahrnehmung für den Beckenboden zu verbessern, seine Muskulatur zu stärken und damit den ganzen Körper zu kräftigen. Kursinhalte sind Übungen zur Kräftigung des Beckenbodens und von hier aus aufbauend des gesamten Körpers. Dehn- Atem- und Entspannungsübungen fördern die nötige Elastizität und tun einfach gut. Das Beckenbodentraining findet in einer kleineren Gruppe von max. 6 Personen statt, sodass ich auch auch individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen eingehen kann. Mein Beckenbodentraining enthält Elemente des Pilates und Yoga.
    Herzliche Grüße, Gudrun Weber

    Abendkurs | Beginn: Mi, 27.07.16 beginnt um 18.00 Uhr / 8 Termine / Kosten: 76 €

    Vormittagskurs | Beginn: Mo, 01.08.16 9.15 Uhr bis 10.45 Uhr / 5 Termine / Kosten: 50 €

    Information und Anmeldung: Naturheilpraxis Gudrun Weber, Tel. 0551 531 65 63

  • Programm

    Die Energiezentren im Jin Shin Jyutsu kennen und anwenden lernen

    Im Jin Shin Jyutsu haben wir 26 Energiezentren auch Energieschlösser genannt. Jedes dieser Energiezentren trägt zu unserer seelischen und körperlichen Gesundheit bei. Durch äußere Einflüsse zum Beispiel durch zu viel Kälte, Überanspruchung....... können die Energiezentren sich verschliessen und machen so Z:B: durch Schmerz darauf aufmerksam, dass etwas in unserem Leben im Ungleichgewicht ist. Durch das Legen der Hände auf die Energiezentren (auch Strömen genannt) kann die innere Harmonie wieder gestärkt werden. In diesem Kurs werde ich die einzelnen Energiezentren mit ihrer Bedeutung und ihren Anwendungsgebieten vorstellen. Gemeinsam werden wir ihre Lage erforschen und sie dann als Selbsthilfe strömen. So können Sie/ Ihr die wohltuende und stärkende Wirkung des Jin Shin Jyutsu erfahren.

    Termine: Mo 22.08. jeweils 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr wöchentlich / 6 Termine / Kosten: 60 €

    Anmeldung und Information: Naturheilpraxis Gudrun Weber, Tel. 0551 531 65 63

    Herzliche Grüße, Gudrun Weber

  • Programm

    Sexualkundeunterricht

    Sexualkundeunterricht ist für LehrerInnen als auch SchülerInnen oft ein sensibles Thema. In den Nachmittagen soll es um folgende Fragen gehen: Wie kann ich Sexualkunde neben der reinen Information auch lebensnah und „persönlich“ gestalten? Was ist mir wichtig zu vermitteln und wo habe ich Grenzen? Welche sexualpädagogischen Möglichkeiten, Methoden und Materialien eignen sich für meinen Unterricht?

    Termine auf Anfrage

    Leitung: Karin Dreisigacker (Päd. M.A., Klientenzentrierte Beratung (GwG), Seminarleiterin für Stressbewältigung (IEK, Berlin)

  • Programm

    Geschlechterbewusste Arbeit
    in Kindergarten, Hort und Grundschule

    Praxisfeld Kindergarten

    (Früh)kindliche Erfahrungen mit dem eigenen Körper, der eigenen Geschlechtlichkeit und der Aufnahme und Gestaltung von Beziehungen in ihrem Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung und Sozialisation des Kindes stehen im Mittelpunkt.

    Termine auf Anfrage

    Referentin: Karin Dreisigacker (Pädagogin M.A., FGZ Cara e.V. Göttingen)
    Referent: Ralf Schönmann (Dipl. Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiter an der IGS Göttingen)

  • Programm

    Geschlechterbewusste Arbeit
    in Kindergarten, Hort und Grundschule

    Praxisfeld Hort

    Aspekte in der Arbeit mit Jungen, die betrachtet werden, sind u. a.: Umgang mit Konflikten, Gefühle, eigene Grenzen und die Grenzen anderer, Regeln, Raumaneignung, Rollenvorbilder und – alternativen. Aspekte in der Arbeit mit Mädchen sind u.a.: Wünsche und Interessen und die Ermutigung, diese wahrzunehmen und aktiv zu gestalten; „zickiges“ Verhalten von Mädchen (Gründe, Funktion, pädagogische Handlungskonzepte).

    Termine auf Anfrage

    Referentin: Karin Dreisigacker (Pädagogin M.A., FGZ Cara e.V. Göttingen)
    Referent: Ralf Schönmann (Dipl. Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiter an der IGS Göttingen)

  • Programm

    Geschlechterbewusste Arbeit
    in Kindergarten, Hort und Grundschule

    Praxisfeld Grundschule

    Wie bewältigen Mädchen, wie Jungen die anstehenden Entwicklungsaufgaben? Wie wirken sich Zuschreibungen an Geschlechterrollen (immer noch) aus? Wie gehen Mädchen und Jungen mit Konflikten um? Wie gestalten sich Prozesse der Geschlechterrollenaneignung?

    Termine auf Anfrage

    Referentin: Karin Dreisigacker (Pädagogin M.A., FGZ Cara e.V. Göttingen)
    Referent: Ralf Schönmann (Dipl. Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiter an der IGS Göttingen)